VORSCHAU
PRESSETERMINE
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung DGUV, Spitzenverband
23.02.2018 00:00
Medienzentrum Bundeshaus
23.02.2018 00:00
Zuckerfabrik Aarberg
23.02.2018 00:00

AKTUELLES PRESSEFOTO



WETTER
Graz: Schneefall
Innsbruck: Schneefall
Linz: bedeckt
Wien: bedeckt
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
MEDIEN
Fr, 09.02.2018 10:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20180209012 Kultur/Lifestyle, Medien/Kommunikation
Pressefach Pressefach

Premiere von "merk|würdig" im Hollywood Megaplex

Krmpf Krmpf Studios sorgen mit neuer Technologie und Musik für Begeisterung
Filmpremiere am 13. Januar 2018 (Foto: Krmpf Krmpf Studios)
Filmpremiere am 13. Januar 2018 (Foto: Krmpf Krmpf Studios)

Krems/Linz (pts012/09.02.2018/10:00) - Am Samstag, den 13. Jänner 2018, feierte der erste stereonarrative Film der Welt Premiere im ausverkauften Hollywood Megaplex PlusCity. Mit "merk|würdig" bringen die mehrfach ausgezeichneten Krmpf Krmpf Studios eine berührende Geschichte über Demenz auf die Kinoleinwand und faszinieren dabei das Publikum mit ihrer eigens entwickelten Technologie, der Stereonarrativität. Für die Filmmusik verantwortlich waren Studierende des Studiengangs "Music for Applied Media" der Donau-Universität Krems mit ihrem Lehrgangsleiter Miguel Kertsman.

Nach langer Arbeit konnten die Krmpf Krmpf Studios endlich ihr Werk "merk|würdig" im Hollywood Megaplex PlusCity in Pasching bei Linz, präsentieren. Bereits 2011 kam ihnen die Idee, einen Film zu drehen, der aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden kann. Stereonarrativität ist ein Versuch, die bereits vorhandene 3D-Technologie künstlerisch so einzusetzen, dass sie einen unverzichtbaren Beitrag zum Narrativ eines Films bietet.

Dem Publikum werden zwei völlig unterschiedliche Filme bei gleichem Ton gezeigt - welchen Bildstrom und somit welche Perspektive ein Zuschauer sieht, kommt darauf an, welche Brille er trägt. Alexander Niederklapfer, Regisseur, erzählt dazu in seiner Ansprache: "Um den Film schlussendlich in seiner Ganzheit zu erfassen ist es notwendig, sich mit anderen Zusehern auszutauschen - Kino wird so wieder zu einem sozialen Erlebnis."

Mit Lena Berenberg-Goßler, Anita Koplinger und Günther Lainer in den Hauptrollen.

Sound Design: Manuel Brandtner, Ingo Budweg, Hua-Chun (Fion) Fan, Richard Pleil

Musik: Manuel Brandtner, Miguel Kertsman

Über die Krmpf Krmpf Studios
Die Krmpf Krmpf Studios sind ein nichtkommerzielles, privates und 2003 gegründetes Filmstudio aus Linz. Mitglieder sind Ehrentraud Hager, Magdalena Wurm, Alexander Niederklapfer, David Wurm und LiesaMarie Wondraschek. Keiner der Mitglieder hat einen schulischen oder beruflichen Hintergrund im Film. Die Projekte werden eigenfinanziert, wobei einzelne Filme Kulturförderung durch die Stadt Linz oder das Land Oberösterreich erhalten haben. Die Filme brachten den Studios bereits vielfältige Preise ein, darunter 2006 eine Goldene Nica beim Prix Ars Electronica für den Film "AbenteuerArbeitweg" oder auch den Spezialpreis der Jury 2015 beim 4. Europäischen Jugendfilmfestival EJFF in Genk für den Film "Fast Forward". Ihr neuestes Projekt, "merk|würdig", das gleichzeitig die erste Anwendung der selbstentwickelten Stereonarrativität - einer neuen Projektions und Aufnahmetechnik - ist, feierte am 13. Jänner 2018 Premiere.
http://press.krmpfkrmpfstudios.com | http://www.krmpfkrmpfstudios.com

(Ende)

Aussender: Donau-Universität Krems
Ansprechpartner: Miguel Kertsman
Tel.: 02732 893 2578
E-Mail:
Website: www.donau-uni.ac.at
Donau-Universität Krems
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising