VORSCHAU
PRESSETERMINE
Departement Gesundheit und Soziales
16.12.2019 00:00
Vatter Business Center, Saal "Carl Albert Loosli" - 6. Stock
16.12.2019 00:00
Café Museum
16.12.2019 00:00




WETTER
Graz: stark bewölkt
Innsbruck: heiter
11°
Linz: wolkig
Wien: Regen
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
MEDIEN
Di, 13.08.2019 13:30
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pte20190813024 Technologie/Digitalisierung, Handel/Dienstleistungen

Digitale Lebensqualität: Deutschland auf Platz 19

Im Vergleich zu anderen Ländern weiter deutlich schwächere Infrastruktur und IT-Sicherheit
Internet-Anschluss: in Deutschland zu langsam (Foto: pixabay.com, blickpixel)
Internet-Anschluss: in Deutschland zu langsam (Foto: pixabay.com, blickpixel)

Road Town (pte024/13.08.2019/13:30) - Deutschlands digitale Lebensqualität lässt im Vergleich zu anderen Ländern zu wünschen übrig. Laut einer Analyse der Cyber-Security-Plattform Surfshark http://surfshark.com/de liegt die Bundesrepublik aufgrund einer relativ geringen Internetsicherheit und mangelnder Geschwindigkeit und Erschwinglichkeit im Ländervergleich nur auf Platz 19 von 65 eingestuften Ländern.

"Digitales Wohlbefinden" erfragt

Surfshark wollte herausfinden, wie sich das digitale Erlebnis in verschiedenen Ländern weltweit voneinander unterscheidet. Dafür hat das Unternehmen Open-Source-Daten aus verschiedenen Quellen wie den Vereinten Nationen und der Weltbank analysiert. Das Forscher-Team hat somit Daten zu über 5,5 Mrd. Menschen in 65 Ländern untersucht. Die wichtigsten Faktoren für die Untersuchung waren Geschwindigkeit des Internets, Sicherheit sowie Erschwinglichkeit des Internet-Zugangs.

"Unser digitales Wohlbefinden wirkt sich heutzutage in hohem Maße auf unser Leben aus, da über die Hälfte der gesamten Bevölkerung das Internet verwendet. Wir wollten nachvollziehen, welche Aspekte der digitalen Welt für Menschen die größte Bedeutung haben, und digitale Erlebnisse aus aller Welt vergleichen", sagt Goddy Ray, Forschungsleiter für Digitale Lebensqualität bei Surfshark.

Australien führt den Vergleich an

Auf Platz eins der digitalen Lebensqualität liegt Australien, gefolgt von Frankreich und Singapur. Frankreich ist laut Surfshark zwar in Bezug auf das BIP pro Kopf relativ ähnlich gelagert wie Deutschland, jedoch müssten die Menschen in Frankreich sechsmal weniger arbeiten, um sich einen Gigabyte an mobilen Daten zum günstigsten Preis leisten zu können. In Deutschland müsse noch viel an der Geschwindigkeit und Sicherheit des Internets verbessert werden, um über den momentanen Platz 19 hinauszukommen. Doch auch bei den führenden Ländern sei noch Raum für Verbesserungen vorhanden.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Georg Haas
Tel.: +43-1-81140-306
E-Mail:
Website: www.pressetext.com
pressetext.redaktion
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
PRESSETEXT.TV
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising